Es regnet… Was zum tun wenn es regnet?

Wenn es im Sommer regnet, was ja leider auch desöfteren passiert, ist es eine gute Idee lustige und schöne Dinge machen zu können ohne Rücksicht auf auf schelchtes Wetter. Anbei einige Inspirationen:

Ide nr. 1 :

Ins Kino gehen.

Wenn ihr ein Kino in der Nähe habt, dann ist ein Regentag der perfekte Zeitpunkt für einen Kinobsuch.

Ide nr. 2:

Brettspiele

Gerade im digitalen Zeitalter der Comuterspiele kommt das geminsame Familienleben oft zu kurz. Wenn ihr keine schönen Spiele zu Hause habt, dann kann man sich oft auch schöne Spiele in der Bücherei ausleihen. Schelchtwettertage sind die besten Gelegenheiten alte Spiele wieder aus dem Schrank zu holen oder sich gemeinsam ein neues Spiel zu kaufen oder in der bücherei auszuleihen.

Ide nr. 3:

Indoorausflüge

Wenn es wieder regnet, gibt es alternativ inzwischen viele Ausflüge. Warum nicht mal ein Experimentarium, Museum oder einen Indoor-Spielplatz aufsuchen?

Versuche einfach mal mit Hilfe der Übersichtskarte schöne Ausflüge bei Euch in der Nähe zu finden und mache ein „V“ in der entsprechenden Rubrik.

Ide nr. 4:

Eine Höle bauen

Baut zu Hause eine Höle. Die Phantasie der Kinder kennt keine Grenzen und so entstehen mit Hilfe von Tischen, Stühlen, Dencken und Kissen die abenteuerlichsten Hölen für phantasievolles Abenteuer welches schnell und einfach viele Stunden Spass bereitet.

was zum tun wenn es regnet

Ide nr. 5:

Bastel mit Gegenständen aus dem Wald oder vom Strand.

Hierzu braucht ihr nur in die Regenkleidung schlüpfen und in den Wald oder an den Stran fahren. Nehmt einen Eimer mit und sammelt alles spannende ein. Wieder zu Hause kann man gemütlich bei einer Kanne Chacao und Keksen aus dem Material schöne Dinge basteln die Euch schnell vergessen lassen, dass es eigentlich ein langweiliger Regentag ist.

Ide nr. 6:

Zirkus

Man sieht sie hin und wieder, die Zirkusplakate und fährt an ihnen vorbei ohne die zu bemerken. An einen Schlechtwettertag könnte aber genau das die Rettung sein. Oft mal gastiert ein Zirkus gerade in eurer Nähe, ohne dass ihr es vielleicht mitbekommen habt. Ein guter Zeitpunkt mal zu gucken, ob es eine Vorstellung in der Nähe gibt, die es sich zu besuchen lohnt.

Ide nr. 7:

Das schlechte Wetter vergessen.

Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur die verkehrte Kleidung. Also rein in die Wetterfesten Klamotten und ab an die frische Luft. Fahrt doch einfach mal in die Natur und geht auf einem der Wanderwege spazieren. Das Abenteuer liegt machmal gar nicht so weit von Eurem Zuhause entfernt.

Ide nr. 8:

Lesestunde

Hand auf’s Herz, wie viele Bücher stehen verstaubt im Regal beu Euch. Nichts ist schöner als an einem Regentag längst vergessene Bücher wieder zum Vorschein zu bringen. Entweder könnt ihr abwechseln vorlesen oder gemeinsam in der Stube jeder für sich spannende Geschichten lesen. Unter der Woche lohnt auch ein Ausflug in die lokale Bücherei. Auch die Lesemuffel werden hier garantiert schnell fündig bei der grossen Auswahl und entedcken so wieder das Buch für sich.

Ide nr. 9:

Die Küche

Für die meisten ist die Küche ein Ort der Arbeit, aber die Küche kann auch der Ort für die ganze Familie werden. Hier kann man es sich gemeinsam zusammen gemütlich machen und sich schöne, spannende Backrezepte raus suchen und gemeinsam Kekse oder Kuchen backen. Besonders schön ist es, im Anschluss an die gelungenen Ergebnisse kleine Geschenke mit den Backergebnisse für Freunde, Familie und Bekannte zu machen. So hat jeder was von diesem gemeinsamen Tag in der Küche und was gibt es schöneres als anderen mit seinen eigenen Kreationen eine kleine Freude zu machen.

Ide nr. 10:

Kegel- oder Bowlingbahn

Immer wieder ein Hit der leider schnell vergessen wird. Fast jedes grössere Dorf/ Stadt hat eine Kegel- oder Bowlingbahn. Mit Kindern ab 6 Jahren kann das ein richtig schöner Familienausflug werden. Oft freuen sich auch befreundete Familien über eine solche Idee und so wird aus einem langweiligen Schlechtwettertag ein schöner Ausflug, vielleicht sogar mit Freunden. Manche Bahnen haben auch Kinderspielecken für die unter 6 jährigen. Einfach mal anrufen und nachfragen, wenn ihr noch kleiner Kinder habt, denen die Kugeln zu schwer sind.

Ide nr. 11:

Modellierwachs

So macht ihr euren ganz eigenen Modellierwachs mit dem ihr schöne Dinge gemeinsam formen könnt.

2 dl Mehl, 1 dl feines Salz, 1 Tl Essigsäure.

Alles in einem Topf vermengen. Danach 3 Tl Öl, 2 dl Wasser, ½ Fl. (kleine) Lebensmittelfarbe hinzufügen.

Bei niedriger Temperatur zu köcheln bringen und gut verrühren.

Wenn die Masse fertig ist, muss sie nur kurz abkühlen und kann dann sofort benutzt werden. Die Reste die übrig bleiben könnt ihr im Kühlschrank aufbewahren. Wenn ihr die Zutaten nicht findet, dann guckt einfach im Internet. Es gibt verschiedene Rezepte zur Herstellung von Modellierwachs.

 

———–