Torte einstreichen

Torte eintreichen warum? Wenn man mit Fondant arbeiten will ist es wichtig die Torte einstreichen. Um eine perfekte Unterlage für den Fondant können Sie eine von diese Rezepte benutzen und so eine schöne glatte Unterlage für den Fondant bekommen.

Weißes Buttercreme

Zutaten:
250 g ungesalzene Butter
375 g Puderzucker
3 TL Vanilleextrakt
30 ml Milch oder Sahne
1/4 TL Salz

Anleitung:
Rühren Sie zusammen mit einem elektrischen Rührbesen. Halten, bis es weich wird und verbunden ist (einige Minuten)
Die Puderzucker in die Schüssel sieben und auf niedrigster Stufe der Küchenmaschine den Puderzucker in die Butter einrühren, bis alles gerade eben eingearbeitet ist. Dann ganz kurz auf hoher Stufe schlagen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind.
Das Vanilleextrakt, die Milch oder Sahne und das Salz hinzufügen. Die Buttercreme nun auf höchster Stufe aufschlagen (mindestens 3 Minuten). Dabei zwischendurch einmal die Wände der Schüssel abschaben.
Wenn die Buttercreme nun noch viel zu fest ist, können noch bis zu 30 ml mehr Milch oder Sahne eingearbeitet werden. Wenn die Buttercreme zu flüssig ist, kann man noch bis zu 125 g gesiebten Puderzucker dazugeben. Ist die Buttercreme nur ein wenig zu weich hilft es auch oft schon, sie für einige Zeit in den Kühlschrank zu stellen, da die Butter in der Creme dann fester wird.
Hinweise
Die Buttercreme hält sich durch den hohen Zuckergehalt auch bei Raumtemperatur mehrere Tage frisch. In einer luftdichten Dose im Kühlschrank kann man die Buttercreme sogar bis zu zwei Wochen lang aufbewahren.
Wenn Sie ein anderes Rezept für Buttercreme verwenden, ist es wichtig, dass es nicht Beeren, Sahne oder Fruchtsaft enthält, weil die Fondant dann schmelzen wird.

 

Schokoladen Buttercreme

Zutaten:
225 g ungesalzene Butter
220 g Puderzucker
1 Teelöffel Vanilleextrakt oder 1 Vanilleschote
170 Gramm Schokolade (mild dunkler Schokolade, zum Beispiel, 55% Kakaoanteil , 72% Kakaoanteil und höher)

Anleitung:
Die Butter sollte bei Raumtemperatur sein. In eine Schüssel geben und rühren biz es einem weichen und cremige Konsistenz hat (Rühren für ca. 2-3 min.). Sie können einen Mixer benutzen.
Die Puderzucker in die Schlüssel sieben und in die Butter einrühren, bis eine glatte Konsistenz
Das Vanille-Extrakt oder die Samen der Vanilleschote in der Sahne hunzufügen
Hacken Sie die Schokolade in kleine Stücke und schmelzen die Schokolade im Wasserbad (Sie können auch Schokolade Schaltflächen verwenden).
Langsam die geschmolzene Schokolade hinzufügen bis das Buttercreme eine glatte und cremige Textur hat.

Nutella

Das Nutella mit etwas geschlagenem Schlagobers mischen, um eine streichfähige Konsistenz zu erhalten

Royal Icing

1 Eiweiss (L)
ca. 300g Puderzucker (dies hängt sehr davon ab, was sollte die Glasur verwendet werden)
1 Teelöffel Zitronensaft (dies kann weggelassen werden)

Erstmal die Zitronensaft in ein paar Tropfen heissem Wasser auflösen.
Puderzucker und Eiweiss in eine Schüssel geben, aufgelöste Zitronensaft dazu giessen.
Zusammenrühren

Buttercreme und Royal Icing sind auch gut für Torten füllung und zun beispiel Frosing für Cupcakes. Nut die Phantasie Grenzen die möchlichkeiten.

Viel Spass mit Torten einstreichen…

Unsere Rezepte für Torten Boden

Unsere Rezepte für Füllungen für Torten

Selbstgemachtes Fondant