Tips für Urlaub mit Kindern

Hier findes Sie unsere besten tips für Urlaub mit Kindern und wir werden von volgenes erzählen

Die Fahrt

Tasche packen

Essen für Unterwegs

Spiele und Unterhaltung für Unterwegs

Nicht vergessen

Mit Kindern kann eine Fahrt zu einem Ferienort ganz schön anstrengend werden oder die Zeit wie im Flug vergehen. Eine gute Vorbereitung ist oft das Geheimnis um zufrieden und gut gelaunt anzukommen.

Gib Deinen Kindern eine konkret und leicht zu verstehende Auskunft.

Sei ehrlich und sage was auf sie zukommt, besonders wenn die Fahrt mehrere Stunden dauert. Es ist oft mal besser ein wenig zu übertreiben, da Kinder noch kein Zeitgefühl haben und nicht einschätzen können wo der Unterschied zwischen 10 Minuten und 5 Stunden ist. Findet Beispiele aus dem Alltag die Ihnen die Zeit verständlicher machen.

Proviant für die Reise

„Ich habe Durst“ und „ich hab Hunger“ sind die meist gehörten Sätze auf lange Fahrten.

Inzwischen gibt es Wasser mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Das ist nicht nur Gesund sondern hinterlässt auch keine Klebereste wenn mal was verschüttet wird. Lieber etwas zu viel als zu wenig ist hier die Devise. Früchte und gesunder Knabberspass wie Nüsse und Rosinen machen schneller satt und sind für viele Kinder eine gute Abwechslung, wenn man es ihnen als etwas ganz besonderes „verkauft“. Ein Nackenkissen wirk oft wunder und lässt die kleinen auch im sitzen besser schlafen als ein Kissen welches immer wieder weg rutscht. Pausen sollten nach möglichkeit nur gemacht werden wenn die Kinder wach sind um Schlafphasen nicht unnötig zu unterbrechen. Die Erwachsenen sollten sich selber nicht vergessen und Kaffee/Tee und belegte Brote nicht vergessen.

Pausen nicht vergessen

Auch wenn die Fahrten länger dauern, sind Pausen sehr wichtig. Mehrere kleine Pausen verkürzen die gefühlte Fahrzeit für die meisten Kinder. Ein Klettergerüst oder ein Spaziergang wirkt Wunder und die Kinde vergessen schnell, dass sie schon lange im auto gesessen haben oder noch viele Stunden vor sich haben.

Sei realisitisch

Zur Planung gehört auch die Abfahrt. je nachdem wie weit ihr fahren müsst kann es sich lohnen auch Nachts los zu fahren. Der Vorteil ist, das die Kinder im Auto schlafen. Nicht ist schlimmer als Stress und schlechte Laune im Auto auf dem Weg zum Ferienziel. Denkt an den Berufsverkehr unterwegs und versucht eure Fahrt so zu legen dass ihr auch mal klassische Knotenpunkte umfahrt. Das dauert zwar etwas länger aber ein Umweg kann auch ein Extra Abenteuer bedeuten und man kann vielleicht Absatz der Autobahn mal eine kleinere Stadt besichtigen an der man sonst vorbeigefahren wäre.

Unterhaltung im auto

Je nachdem wie alt die Kinder sind, sollte man sich auf die Dauer der Fahrt enstrechend vorbereien und für Unterhaltung sorgen.

Es gibt viele lustige Spiele. Man kann nach ausländischen Autos Ausschau halten, oder bestimmte farben oder Modelle von der Autos zählen oder nach lustigen Nummernschildern Ausschau halten. Ebenso wichtig sind Bücher, Hörspiele und DVD-Player.

Die gute Vorbereitung kann so manche schlechte Laune schon im Vorfeld verhindern.

Kleine Geschenke wie Mini-spiele aus dem 1 Euro-Shop können als Überraschung dienen wenn auf der Rückbank Streit ausbricht und sind eine überraschende Ablenkung mit grosser Wirkung.

Andere Tipps und Tricks

Nuckel mit Schnur und Klammer. Sorg dafür das bei den Kleinen die noch einen Nuckel brauchen, dieser nicht auf den Boden fallen kann.

Feuchttücher und Desinfektionstücher kosten nicht viel und sind oft die Rettung in Not. Klebrige Finger oder einfach nur ein Abkühlung für die warme Stirn. Diese kleinen Helfer kommen garantiert unterwegs zum Einsatz und Retten so mache Situation ganz unkompliziert.

Nicht vergessen!

Unterwegs produziert ihr auch Abfall. Bananenschalen, Bonbonpapier etc. Denkt an einen Abfallbeutel denn ihr dann während Eurer Pausen in Mülltonnen entsorgt und gegen einen frischen und neuen Müllbeutel austauscht. Hier gibts tips für Urlaub mit Kindern unterwegs.

Dinge die ihr unbedingt vorsichtshalber dabei haben solltet.

Strohhalme zu trinken aus der Flasche

Einen weichen Ball für die Pausen, wenn kein Klettergerüst in der Nähe ist.

Frische Kleidung in Griffnähe, damit man ein Kind schnell mal umziehen kann wenn es ein Getränk über sich verschüttet hat. Die kleinen Unfälle sind oft die nervigsten, wenn man nicht darauf vorbereitet ist.

Für lange Autofahrten sollten die Kinder nach Möglichkeit einen Jogginganzug oder ähnliches an haben und keine eng sitzende Kleidung. Diese schränkt die Bewegungsfreiheit ein und wird schnell unbequem. Ebenso ist es oft einfacher mit Schuhen die man schnell an und ausziehen kann, wenn man eine Pause macht.

Je besser die Fahr vorberietet ist umso stressfreier kann die Fahrt werden.

Wenn ihr noch gute tips für Urlaub mit Kindern habt, dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese mit uns teilt.

Lesen Sie auch unsere

Tips für eure Ausflüge

Tips für urlaub mit kindern