Print Recipe
Speigeleikuchen
Menüart Dessert
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 90 min
Portionen
personen
Zutaten
Menüart Dessert
Vorbereitung 30 min
Kochzeit 90 min
Portionen
personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Pudding nach Packungsaufschrift mit 400 ml Milch zubereiten. Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen und zur Milch geben. Pudding abkühlen lassen, dabei mit Klarsichtfolie abdecken, damit keine Haut entsteht.
  2. Butter mit Zucker verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat, dann Eier und das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben und zu einem Rührteig verarbeiten
  3. Backofen auf 170 °C vorheizen und ein Backblech mit hohem Rand mit Butter auspinseln.
  4. Den Teig darin glattstreichen und 25 Minuten backen, dann abkühlen lassen.
  5. Marillen in ein Sieb kippen, Saft auffangen.
  6. Crème Fraîche unter den erkalteten Pudding rühren, dann auf der Teigplatte gleichmäßig verteilen. Die 20 Marillenhälften mit der Schnittseite nach unten darauf legen (gleichmäßiger Abstand in sauberen Reihen).
  7. Nach Packungsaufschrift aus dem Marillensaft und Wasser (nötige Menge auffüllen) einen Tortenguss zubereiten und über den Marillenhälften verteilen. Noch 1 Stunde kalt stellen.
Dieses Rezept teilen