Print Recipe
Profiteroles
Menüart Dessert
Vorbereitung 25 min
Kochzeit 25 min
Portionen
stück
Zutaten
Zutaten für die Füllung
Menüart Dessert
Vorbereitung 25 min
Kochzeit 25 min
Portionen
stück
Zutaten
Zutaten für die Füllung
Anleitungen
  1. Für Profiteroles wird ein zuckerlosem Brandteig hergestellt. Dazu das Wasser in einen kleinen Topf geben. Butter und Salz beifügen. Bei kleiner Hitze Butter schmelzen lassen, dann alles aufkochen. Topf von der Herdplatte ziehen.
  2. Mehl mit Speisestärke mischen und in einem Rutsch in die heiße Flüssigkeit kippen. Mit einem Kochlöffel zu einem Teigklumpen verrühren. Etwa 1 Minute rühren und dabei erhitzen. Das ist das Abbrennen. In eine Rührschüssel umfüllen.
  3. Nacheinander die Eier mit Hilfe des Knethakens unterarbeiten. Das letzte Ei mit der Gabel verquirlen und nur so viel davon in den Teig arbeiten, bis er stark glänzt und Spitzen an einem Löffel zieht. Teig abkühlen lassen, dann das Backpulver unterrühren.
  4. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Mit 2 teelöffeln walnussgroße Teighäufchen auf das Backblech setzen. Etwa 25 Minuten bei 180 °C backen.
  5. Die Profiteroles auf einem Gitter erkalten lassen.
  6. Obers mit Vanillinzucker steif schlagen und in eine Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Mit Hilfe der Lochtülle ein Öffnung in die Profiteroles stechen und mit Obers füllen. Auf einer Platte anrichten und mit Staubzucker bestauben.
Dieses Rezept teilen